Pressemitteilung

Praxisfit mit LB-Seminarreihe

Leipfinger-Bader startet mit „LB-Praxistagen“ ins neue Jahr

Expertentipps für Baufachleute: Die „LB-Praxistage“ der Ziegelwerke Leipfinger-Bader (Vatersdorf) richten sich an Bauunternehmer, Bauträger, Planer und alle am Bau Beteiligte. Vom 18. Januar bis 27. Februar können diese ihr Fachwissen rund um moderne Mauerwerks- und Anschlusslösungen für den Rohbau auffrischen. In den letzten Jahren ist das Seminarangebot stetig gewachsen. Mit 14 Veranstaltungen an 12 Orten sind die „LB-Praxistage“ inzwischen eine der bedeutendsten Mauerwerks-Seminarreihen in Süddeutschland. Das Programm ist ab sofort erhältlich unter www.leipfinger-bader.de sowie per Telefon (08762-7330) oder E-Mail (info@leipfinger-bader.de).

Die LB-Praxistage sind unter süddeutschen Bauprofis mittlerweile eine feste Größe. Im Rahmen der Seminarreihe informieren erfahrene Bauberater der Ziegelwerke Leipfinger-Bader sowie externe Referenten über aktuelle Neuerungen und bewährte Praxislösungen im Mauerwerksbau. Die Veranstaltungen finden an 14 Vor- und Nachmittagsterminen statt – vom 18. Januar bis zum 27. Februar. Teilnehmer haben die Wahl zwischen 12 verschiedenen Orten in Niederbayern, Oberpfalz oder Franken.

Know-how für erfolgreiche Bauprojekte

Die Energieeffizienz-Standards im Eigenheimbau waren nie höher als jetzt. Für den Mehrgeschossbau kommen noch erhöhte Anforderungen an den Schallschutz hinzu. Beide Auflagen lassen sich ideal mit massivem Ziegelmauerwerk erfüllen. Den aktuellen Stand der Vorschriften nehmen die Bauberater bei den „LB-Praxistagen“ noch einmal genau unter die Lupe und vermitteln Bauprofis bewährte Praxistipps zur Planung und Umsetzung. Ein Programmpunkt stellen auch die Maßvorgaben und Abmessungen im Rohbau dar. Behandelt werden Vorgaben der Bauordnung sowie Regelwerke zu Treppen, Türen, Fenstern und Umwehrungen. Zu klären gilt auch, welche Maßtoleranzen der Hochbau zulässt.

Mit dem Industriepartner PCI (Augsburg) haben die Ziegelwerke Leipfinger-Bader zudem einen Spezialisten für Sockelabdichtungen als Referenten eingeladen. In einem exklusiven Vortrag stellen die Schwaben passende Lösungen gemäß der seit Juli 2017 gültigen Abdichtungsnorm vor. Die Anpassung der Norm war aufgrund verbesserter Abdichtungstechniken notwendig geworden. Außerdem beschäftigen sich die LB-Praxistage mit der fachgerechten Planung und Ausführung von Bauteilanschlüssen. Anhand von Detailansichten, Fotografien und Musteraufbauten stellen die Bauberater praxisbewährte Mauerwerks- und Anschlusslösungen für das Rohbaugewerk vor. „Wir möchten unsere Partner dabei unterstützen, ihre Projekte schneller, sicherer und wirtschaftlicher abzuwickeln. Aus diesem Grund vermitteln wir Praxiswissen von Profis für Profis. Unsere Berater gehen dabei gern auf individuelle Fragen der Teilnehmer ein“, erklärt Firmenchef Thomas Bader.

Weitere Infos zu den „LB-Praxistagen“ sind direkt bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader erhältlich – per Telefon (08762-7330), Fax (08762-733110) oder E-Mail (info@leipfinger-bader.de).

 

Über die Ziegelwerke Leipfinger-Bader
Leipfinger-Bader ist einer der führenden Hersteller von Qualitäts-Mauerziegeln in Deutschland. Das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen hat seinen Hauptsitz in Vatersdorf (Niederbayern) und weitere Niederlassungen in Puttenhausen (Niederbayern) und Schönlind (Oberpfalz). Leipfinger-Bader produziert nahezu vollautomatisch innovative und ökologisch-nachhaltige Unipor-Mauerziegel für jährlich etwa 6.000 Wohneinheiten. Insgesamt sind an den drei Firmen-Standorten rund 160 Mitarbeiter beschäftigt.