Pressemitteilung

Corona-Pandemie: Erste Hilfe für Kommunikationsagenturen

AIKA stellt Pandemie-Informationspaket zur Verfügung

Frankfurt am Main (d-pr): Die Ausbreitung des Coronavirus schreitet schnell voran und muss möglichst verlangsamt werden. Auch Kommunikationsagenturen sind hier in der Pflicht: Um diese bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) jetzt ein umfassendes Informationspaket für Mitglieder und weitere interessierte Agenturen geschnürt. Neben Vorlagen für die Kundenkommunikation und einem „Pandemieplan“ als eine Art Krisen- und Handlungsleitfaden, enthält es unter anderem hilfreiche Arbeitgeberinformationen zu Mobile-Office-Regelungen. Darüber hinaus beinhaltet es Broschüren und Plakate des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) beziehungsweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). „Wir verstehen uns als echte und gelebte Partner von Kommunikationsagenturen. Darum steht unser Erste-Hilfe-Informationspaket auf Anfrage allen Agenturen zur Verfügung“, erklärt AIKA-Vorsitzender Achim Weber. Interessierte können sich per E-Mail an die AIKA-Geschäftsstelle (kerstin.treichel@aika.de) wenden, um die Materialien anzufordern.