Pressemitteilung

Praxistage thematisieren Wohnungsbau und Kellerschutz

Erfolgreiche Praxistage bei Leipfinger-Bader

Eine feste Größe für süddeutsche Bauprofis sind die „LB-Praxistage“ von Leipfinger-Bader (Vatersdorf). Auch in diesem Frühjahr konnten die Ziegelwerke mit ihrem Seminar-Programm zahlreiche Fachleute zur Teilnahme motivieren: Mehr als 950 Bauunternehmer, Bauträger, Planer und Verarbeiter erfuhren auf den zwölf bayernweiten Veranstaltungen Wissenswertes über aktuelle Entwicklungen der Mauerziegelindustrie. Als Experten führten die Bauberater von Leipfinger-Bader sowie Gastreferenten der Firma ACO Hochbau (Rendsburg) durch das Programm. Dabei griffen sie aktuelle Vorgaben etwa zum erhöhten Schallschutz sowie zum Kellerschutz auf – ebenso wie das Thema Mauerziegel-Recycling und den neuen Ziegel-Holz-Hybrid „Unipor WS08 Silvacor“. Auf sehr gute Resonanz stieß der Fachvortrag zum musterhaften Bau eines kleinen Mehrfamilienhauses: An einem anschaulichen Praxisbeispiel wurde erläutert, was es dabei zu beachten gilt – von der Planung bis zur Fertigstellung. „Der Neubau ist immer ein komplexes Projekt. Geschulte Fachkräfte tragen wesentlich dazu bei, dass das Bauvorhaben zum Erfolg wird“, erklärt Ziegelwerks-Inhaber Thomas Bader. Auf welche Weise sich Bauunternehmer zudem erfolgreich am Markt hervortun können, zeigte der „Praxistag – Spezial“: Vertriebsprofi Josua Fett gab nützliche Tipps, wie man Alleinstellungsmerkmale erkennt und Mehrwerte für das eigene Unternehmen schafft.