Pressemitteilung

Metamorphose manifestiert

Vollsortimenter German Windows mit neuer Website

Mit einem Website-Relaunch untermauert Fensterhersteller German Windows (Südlohn-Oeding) jetzt seinen neuesten Clou: Seit Sommer 2019 ist das Münsterländer Familienunternehmen – nach der geglückten Übernahme des traditionsreichen Holzfensterbauers Sachsenfenster (Rammenau) – offiziell Vollsortimenter. Online zollt dem ab sofort ein komplett überarbeitetes, frischeres Layout Tribut. Neben grafischen Elementen, wie eindrucksvollen seitenfüllenden Bildern, überzeugt die generalüberholte Website mit Bedienerfreundlichkeit. So wählt der User etwa auf der Produktseite „Fenster“ zunächst zwischen den nun verfügbaren Materialien Aluminium, Holz und Kunststoff, bevor es in einem zweiten Schritt mit Produktinformationen in die Tiefe geht. Tiefe Einblicke gewährt German Windows auch in der Rubrik „Unternehmen“, die jetzt noch informativer und handlicher gestaltet wurde. Ebenfalls neu konzipiert ist der Karrierebereich „Deine Zukunft“: German Windows präsentiert sich hier als starke Arbeitgebermarke und zielt darauf ab, Fachkräfte und solche, die es noch werden wollen, für die bundesweite Arbeit im Unternehmen zu begeistern. So geben etwa spontan entstandene Bilder mit tatsächlichen Angestellten einen Einblick in den realen Arbeitsalltag vor Ort. Flankiert wird die neue Online-Identität erstmalig auch von Social-Media-Auftritten auf Facebook sowie Instagram. „Social Media ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir wollen die Leute in ihrer Lebensrealität abholen“, erklärt Marketingleiterin Denise Schiffer das Konzept. „Die neu konzipierte Online-Präsenz manifestiert unsere Identität als Vollsortimenter sowie zukunftsorientierter Arbeitgeber – und damit den Kern einer starken Marke.“

 

Hintergrund:
Fensterbauer German Windows ist bereits seit über 35 Jahren eine feste Größe im deutschen Fenstermarkt. Vor der strategischen Umfirmierung im Jahr 2016 noch unter der Namen „Athleticos“  bekannt, arbeitet das von Manfred Frechen gegründete Familienunternehmen ausschließlich nach höchsten deutschen Qualitätsstandards. An sechs Standorten im gesamten Bundesgebiet beschäftigt German Windows mehr als 400 Mitarbeiter und produziert täglich bis zu 1.400 Fenstereinheiten. Durch Übernahme der 1991 gegründeten Sachsenfenster GmbH & Co. KG und deren rund 50 Mitarbeitern am 1.6.2019 erweiterte das Unternehmen seine Kompetenzen gezielt um den Werkstoff Holz. Mit Fenstern und Türen aus Kunststoff, Aluminium und Holz im Portfolio gilt German Windows seitdem als Vollsortimenter.